Das Licht, das mehrmals kam

In dem Augenblick, als sie mit 85 in den Armen ihrer Tochter starb, verabschiedete ein Sonnenstrahl auf ihrem Gesicht sie aus dem Leben. Sekunden, bevor ihr Sarg nach ihrer letzten Messe aus der Friedhofskirche getragen wurde, tauchte die Sonne ihre Ruhestätte in strahlendes Sonnenlicht. Tage später wurde ihre Asche in einer Urne beigesetzt. In genau diesem Augenblick kam die Sonne hinter Wolken hervor und begleitete sie mit ihren Strahlen auf ihrem letzten Weg. Die Sonne begleitete sie sogar bis ins Erdloch hinein.

Und diese Frau hatte in ihrem Leben einen Leitspruch, der zu ihrem sonnigen Abschied (bitte diese Worte nicht missverstehen!) passte: Und wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

Advertisements