Das Galileum Solingen – eine Zukunftsvision

Im Solinger Stadtteil Ohligs gibt es einen Kugelgasbehälter der Stadtwerke Solingen, der 2009 stillgelegt wurde. Da die aktuellen Räumlichkeiten der Sternwarte Solingen schon lange zu klein geworden sind, hat sich die Walter-Horn-Gesellschaft e.V. als Betreiberin der Sternwarte entschlossen, dort ihre neuen Räumlichkeiten einzurichten, die mit dem Besten ausgerüstet sein werden, was die Technik heute zu bieten hat. Nachdem die Finanzierung fast gescheitert wäre, hat zwischenzeitlich das Land NRW einen Zuschuss von 80 Prozent zugesagt, die restlichen 2,3 Millionen Euro müssen durch Eigenmittel, Spenden und Sponsoring aufgebraucht werden.

Die Eröffnung ist für 2016 geplant. Ich würde mich sehr freuen, wenn alle Pläne wie geplant und rechtzeitig umgesetzt werden. Ich werde das Gallileum bestimmt mehr als einmal besuchen. Meine Daumen sind gedrückt.

Hier geht es zu einem virtuellen Rundgang durch das geplante, hochmoderne Galileum.

Advertisements