Die schönste Nebensache der Welt

Es gibt nicht nur die eine „schönste Nebensache“ der Welt. Das wäre genau so langweilig, wie wenn ich mein Lieblingsessen jeden Tag essen würde. Es würde mir mit der Zeit nicht mehr schmecken. Und darum braucht es – wie grundsätzlich im Leben – auch in den schönen „Neben“-sachen Abwechslung, um alles auch auf Dauer genießen zu können. Da gäbe es zum Beispiel:

–   gemütlich ein spannendes Buch lesen
–   einen Spaziergang durch die Natur mit allen Sinnen
–   ein anregendes Gespräch mit einem spannenden Menschen
–   mit Hunden herum tollen
–   sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen
–   einen herrlichen Wintertag genießen
–   seinen Gedanken nachhängen und nachspüren
–   ebenso seine Gefühle wahrnehmen
–   immer wieder die Seele baumeln lassen
–   mit allen Sinnen unsere Umwelt in uns aufnehmen
–   Menschen beobachten

Habe ich etwas vergessen? Bestimmt – . . .
Ihr dürft es aus Eurer Sicht in den Kommentaren gerne ergänzen.

Advertisements