Mein Profil

„Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!“ Dieser Grundsatz wurde mir schon in die Wiege gelegt, weil ich einfach nicht aus meiner warmen Höhle heraus kommen wollte und schließlich mit Kaiserschnitt freundlich heraus gebeten wurde. Und er ist bis heute eine meiner wichtigsten Lebenserfahrungen. Schon oft habe ich mir meinen Kopf und meine Seele gestoßen, bin aber auch davon überzeugt, bei den Menschen einiges Positive angestoßen zu haben, die mir auf meinem über sechzigjährigen bewussten Lebensweg begegnet sind.

Ich hatte das Glück, eine Jugend leben zu dürfen, in der Werte wie Freundschaft, Vertrauen, Vertrauenswürdigkeit, Loyalität noch menschlich spürbare Werte waren, die ich heute schon mit der Lupe suchen muss. Ganz wichtig für mich auch die Erfahrung der damaligen Zeit, in der (nicht nur) ich keine Angst vor dem Heute und keine Angst vor dem Morgen kannte. Diese Zeit gibt mir noch heute die Kraft, mein Leben mit allen seinen Facetten immer wieder sehr gerne zu leben und mich auch durch schlechte Zeiten und Rückschläge nicht aus meiner Bahn werfen zu lassen.

Meine langjährige Arbeitslosigkeit setzt mir zwar oft sehr zu, nimmt mir aber weder den Mut zum noch die Freude am Leben. Alles in Allem bin ich ja ganz und gar nicht arm – ich habe nur kein Geld.

Ich liebe es, mit Sprache zu arbeiten und zu spielen. Das ist auch ein Grund für dieses „Gedankenbuch“, mit dem ich Anregungen geben möchte und mich über jeden Kommentar freue. Dieses Arbeiten und Spielen hat immer auch zumindest einen Kern ernsthaften Hintergrund.

Und einige Bilder von mir gibt´s auch:

Gerhard_1Gerhard_2.Gerhard03Solingen2010

Meinen Geburtstag sage ich gerne auch: Es ist der 23. Dezember 1950.

Advertisements