Ein berührendes Erlebnis

Heute in der Bäckerei bekam ich folgenden Gesprächsfetzen von zwei Frauen mit:

„Ich kaufe mir Klamotten und draußen sitzt ein armer und hungriger Mensch. Da werde ich ja wohl noch das Geld haben, ihm ein Brötchen zu schenken.“

Das waren nicht nur ihre Worte. Sie hat es auch getan.
Wieder ein Zeichen für mich, dass die gelebte Mitmenschlichkeit doch noch nicht ausgestorben ist.

Advertisements