Schwankende Besucherzahlen

Beständige Besucherzahlen hatte ich in meinem Gedankenbuch noch nie. Das ist für mich normal. Nicht jeden Tag schreibe ich einen Eintrag. Nicht jede(r) liest regelmäßig mein Blog so wie ich nicht jeden Tag die abonnierten Blogs und Seiten lese. Dass die Höhe der Besucherzahlen davon abhängt, zu welcher Tageszeit ich veröffentliche, halte ich für meine persönliche Seite für unerheblich. Auch kann es durchaus sein, dass manch einer meiner regelmäßigen Leser mal eine Pause von Internet macht (sehr zu empfehlen!) oder einfach mal keine Lust auf meine Inhalte hat.

Doch wenn ich wie gestern nur fünf Besucher hatte, verwundert mich das genau so wie es mich hoch erfreut, wenn ich mal über 60 Besucher am Tag habe. Das sind schon krasse Missverhältnisse, die ich mir nur schwer erklären kann. Bei so wenigen Besuchern wie gestern vermute ich immer, dass mein Besucherzähler fehlerhaft ist und nicht richtig zählt. Aber das kann ich mir im Grunde nicht vorstellen. Gewöhnlich besuchen täglich etwa 25 bis 30 Menschen mein Gedankenbuch.

Mein Blog pflege und hege ich nun seit August 2007. Und es macht mir Spaß, es schöpferisch zu gestalten und manch einem Leser und manch einer Leserin etwas für seine/ihr Leben zu schenken. Und von Anfang an gilt mein Grundsatz „Lieber zehn aufmerksame Leser als einhundert, die nach Sekunden mein Blog wieder verlassen.“

Advertisements