Mein erstes Tier…

…war im Grunde genommen gar nicht meins, sondern gehörte mir und meinen Geschwistern. Doch schon bald zeigte sich, dass die Tierliebe meiner Geschwister und deren Verantwortungsbewusstsein nicht sonderlich tief waren. So wurde Pitti – so hieß der Wellensittich – schnell zu meinem Tier, mit dem ich mich regelmäßig bis zu seinem Tod beschäftigt habe. Ich weiß gar nicht mehr genau, wie alt ich zu der Zeit war. Ich glaube so etwa zehn Jahre.

Wie alt Pitti geworden ist, weiß ich gar nicht mehr. Eines Tages kam ich nach Hause und Pitti lag tot in seinem Käfig. Ich habe vor Schmerz und Trauer hemmungslos geweint. Meine Familie hat mich entweder ausgelacht oder gar nicht erst ernst genommen – es war ja „nur“ ein Tier.

Ich habe Pitti an der Hecke vor unserem Haus begraben.

Schon damals zeigte meine Familie ihre Hartherzigkeit, die sie bis heute kultiviert.

Advertisements